Demenzbetreuung

Unsere Hilfe bei Demenz

Die Betreuung und die Beauf­sich­ti­gung eines Men­schen mit Demenz erfor­dern per­ma­nent einen hohen Ein­satz der Angehörigen.

Betreu­ungs­gruppe für demenz­kranke Menschen

In unserer Betreu­ungs­gruppe werden demenz­kranke Men­schen einmal wöchent­lich von einer Fach­kraft und geschulten Hel­fern betreut. In einer har­mo­ni­schen und ruhigen Atmo­sphäre ver­bringen wir gemeinsam mit indi­vi­du­ellen Beschäf­ti­gungen den Nachmittag.

Inhalte: Demezk3

  • Zei­tungs­runde mit Vorlesen,
  • Kaf­fee­kränz­chen,
  • Gesell­schafts­spiele, Singen, Gymnastik
  • und vieles mehr

Wann und wo:

Jeden Mitt­woch von 14:00 bis 17:00 Uhr im Club­raum der katho­li­schen Kirche St. Peter, Kirch­heim Orts­teil Heim­stetten. Auf Wunsch Fahr­dienst zur Betreu­ungs­gruppe und zurück möglich.

Häus­liche Betreuung vor Ort

Auch wenn Sie indi­vi­du­elle Betreuung und Beschäf­ti­gung (z.B. Spa­zieren gehen, lesen, Gespräche, Spiele, …) für Ihren dementen Ange­hö­rigen benö­tigen, können wir Ihnen helfen.

Was bieten wir:

  • geschulte, freund­liche Hel­fe­rinnen und Helfer
  • Besuchs­dienst vor Ort
  • Besuchs­zeiten nach Absprache

Die häus­liche Betreuung und die Betreu­ungs­gruppe richten sich an …

  • Betrof­fene und Ange­hö­rige von älteren psy­chisch ver­än­derten und dementen Menschen

und an alle …

  • die kom­pe­tente Hilfe suchen,
  • die Ent­las­tung bei der Betreuung der Ange­hö­rigen benötigen,
  • die mehr über die Behand­lung an Demenz erkrankter Men­schen lernen möchten.

Ergän­zend bieten wir Ihnen an …Demezk2

  • häus­liche Krankenpflege
  • Ver­hin­de­rungs­pflege
  • haus­wirt­schaft­liche Versorgung
  • Essen auf Rädern
  • Bera­tung

Hilfe bei der Finanzierung

Unsere Dienst­leis­tung kann über das Pflegeleistung-Ergänzungsgesetz SGB XI §45 abge­rechnet werden, sofern die indi­vi­du­ellen Vor­aus­set­zungen gegeben sind. Für wei­tere Fragen und Infor­ma­tionen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ange­hö­ri­gen­ge­sprächs­kreis für Demenzerkrankte

Diese offen gestal­teten Treffen (eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich) dienen dazu, Erfah­rungen aus­zu­tau­schen und zusätz­liche Mög­lich­keiten der Unter­stüt­zung zu finde.

Copy­right © 2011 Nach­bar­schafts­hilfe Kirch­heim, Heim­stetten u. Land­sham e.V. Stand: 13. November 2013