Kostenlose Beratung

Nachbarschaftshilfe KirchheimKos­ten­lose Beratung:

Sowohl die eigene Pfle­ge­be­dürf­tig­keit als auch die Ver­ant­wor­tung für einen pfle­ge­be­dürf­tigen Men­schen sind allein schon eine wirk­liche Her­aus­for­de­rung. Dazu kommen dann noch die kom­pli­zierten Regu­la­rien der Kranken- und Pfle­ge­kassen bzw. der Sozi­al­hil­fe­träger, die zur Finan­zie­rung der Pflege bei­tragen sollen. Ganz zu schweigen vom Wissen um andere Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Aus unserer mehr als 35-jährigen Erfah­rung wissen wir, wie sehr sich die meisten Men­schen damit alleine gelassen und über­for­dert fühlen. Des­halb stellen wir unser Wissen und unsere Erfah­rung den Pfle­ge­be­dürf­tigen und ihre Ange­hö­rigen gerne kos­tenlos zur Ver­fü­gung, um ihnen in dieser schwie­rigen Situa­tionen mehr Sicher­heit zu geben. Diese Exper­tise können Sie dar­über hinaus auch für Ihre Ver­hand­lungen mit den jewei­ligen Kosten- und Sozi­al­hil­fe­trä­gern in Anspruch nehmen.

Fol­gende kos­ten­lose Bera­tungs­leis­tungen können Sie bei uns abrufen:

  • Gemein­same Klä­rung des indi­vi­du­ellen Hilfebedarfs,1
  • Anpas­sung der Pfle­ge­leis­tung nach Ihren Wünschen,
  • Bera­tung bei der Pfle­ge­ein­stu­fung und zu Leis­tungen der Kranken- und Pflegeversicherung,
  • Bera­tung bei Fragen im Zusam­men­hang mit Kos­ten­klä­rung oder Kostenübernahme,
  • Bera­tung pfle­gender Angehöriger,
  • Unter­stüt­zung bei behörd­li­chen Angelegenheiten,
  • Bera­tung bei Anträgen an Pflege- und Krankenkassen,
  • Ver­mitt­lung wei­terer Hilfs- und Unterstützungsangebote,
  • Demenz­sprech­stunde (Ter­mine siehe Kirch­heimer Mitteilungen).
  • Bera­tung für Ange­hö­rige Demenzkranker,
  • Qua­li­täts­kon­troll­be­suche (SGB XI §37,3),
  • Kos­ten­lose Pfle­ge­kurse für pfle­gende Angehörige.

 

Copy­right © 2011 Nach­bar­schafts­hilfe Kirch­heim, Heim­stetten u. Land­sham e.V. Stand: 16. November 2013